Kolpingausflug in die Steiermark

In die grüne Mark und ins nahe Slowenien führte der Vereinsausflug von Kolping Lienz am ersten Septemberwochenende. In bewährt professioneller Weise hatte Norbert HOPFGARTNER Highlights und Route ausgetüpftelt und kombiniert und damit 29 Mitglieder begeistert, gemeinsame drei Tage zu verbringen.

 

Erste Station war das Lippizanergestüt Piber, wo wir fachkundig über Aufzucht, Ausbildung, Einatz und schließlich auch das Pensionistendasein der edlen Hengste und Stuten informiert wurden.

 

Weiter durch das Schilcherland, mit Zwischenstation in Stainz, brachte uns der Bundschuh - Bus schließlich zum nächsten Ziel nach Maribor in der slowenischen "Untersteiermark".  Stadtbesichtigung zum einen und ein opulentes Abendessen aus regionaler Küche mit kräftigem Pelinkovac zur Verdauung rundeten den Tag ab.

 

Schon im Vorfeld geplant war die Teilnahme bei der  Kolping Dreiländer Wallfahrt im nahen Kamnica, ein Stadtteil von Maribor, rund 4 km nordwestlich vom Stadtkern gelegen. Hier in Kamnica hat der Diözesanverband Maribor/Slowenien seit Kurzem sein neues Zuhause in Räumen der Pfarrei gefunden, wo wir herzlich empfangen wurden.

 

Begrüßung in Slowenien - natürlich mit einem Slivovitz, dem zweiten "offiziellen Zahlungsmittel" der Region, wie uns ein Einheimischer aufklärte ...

 

Nach der Mini - Wallfahrt, von der Kirche in den Pfarrgarten, folgte ein vom regionalen Bischof zelebrierter Gottesdienst unter freiem Himmel.

 

 

Wenn die Lienzer im Rudel auftreten, gehts meistens recht lustig zu! So auch beim Wallfahrtsfest im Garten der Pfarre mit  .....

 

einigen Vierteln Weiß-Gspritztem und Tanz auf Gras ...

 

Zurück in der Steiermark war am Spätnachmittag das nächste Ziel Schloß Seggau, ein **** Tempel vom Feinsten. Klar - ein Abstieg in den Bischöflichen Weinkeller mit Weinverkostung ist hier ein MUSS und dass die Osttiroler in den ehrwürdigen Gemäuern am Samstag Abend noch stimmgewaltig zur Unterhaltung bei einer Hochzeit beigetragen haben, sei nur nebenbei erwähnt.

 

Ende gut alles gut: Am letzten Tag, dem Sonntag, noch ein Abstecher nach Graz mit Kirchenbesuch und Stadtführung durch unseren Jagerberger Freund und Kolping - Steiermark - Chef Sepp Pucher, ein letztes Abendessen im kärnterischen St. Georgen am Längsee und das Resümee: Es waren schöne, unterhaltsame drei Tage in der Steiermark und in Slowenien in netter Runde - Dank perfekter Planung und Organisation unseres hausinternen Reiseexperten Norbert HOPFGARTNER.

 
Auskunft & Info
Name:        Meinhard PARGGER
Handy 0664 12 03 440
E-Mail: vermietung@kolpinglienz.at
Info, Anfragen & Reservierung
Name:        Sepp BSTIELER
Handy: 0676 41 62491
E-Mail: vermietung@kolpinglienz.at
Auskunft & Info
Name:        Christian PICHLER
Handy: 0650 700 07 10
E-Mail: pichler.christian@live.at